Gelb

 

Hahn und Henne

Gleichmäßig goldgelb im Ober- und Untergefieder mit gelben Federkielen. Leichte schwarze Sprenkel im Schwanz gestattet, jedoch kein Weiß bzw. Schilf. Die Hand- und Armschwingen müssen sattgelb sein und einen dunkleren, gelben Federschaft aufweisen. Im Schwanz der Hähne ist wenig Bronzeton milde zu beurteilen.


Grobe Fehler

Rotes, strohiges oder sehr scheckiges Gefieder; Schwarz in Schwingen; Schilf; Halszeichnung; viel Ruß im Schwanz und Untergefieder.